Sie sind hier:  Startseite > Blog
 

Blog

Die Schampeltage 2012 sind vorbei....

[02. 12. 2012]

Zum Advent

Schampel 1
Saisonende, September/Oktober: Pausenzeit. Die KumpelInnen haben Ihre Räder eingemottet. Trotz noch schönem Wetter, herrlichen Laubfarben, es ist keine gescheite Runde mehr zusammenzutrommeln. Und wenn.... dann ist dermaßen viel Mist in den Beinen, dass man sich wirklich quälen muss. „Die Luft ist raus, Harti. Gib's zu, du bist platt. Und das darfst du in deinem Alter auch mal sein „ (wer sagt das, etwa die Beste Ehefrau von allen? So ein Bagalutenweib...). Immerhin, im Oktober noch 900 km gefahren. Gelegentliche Laufeinheiten machen Spaß, aber ach nööö, irgendwie auch nicht.

Schampel 2
Herbstferien. Die geplante Urlaubsreise fällt einer Erkrankung der Besten zum Opfer. November, es wird kälter, die letzte Augenfreude - dass bunte Laub - kommt runter. Regen, Nebel. Morgens im dunklen los, Abends im dunklen nach Hause. Ansonsten alles „Grau in Grau“. Die Beste muss zu OP ins Krankenhaus. Bäääh, noch 8 Wochen, bis die Tage wieder länger werden. Man quält sich, mehr aus Gewohnheit, auf die eine oder andere Deister-Runde mit dem Crosser. Oder schnürt die Laufschuhe. Gelegentlich mit dem Rad zu Arbeit. Erstaunlich, es kommen im November noch 600 km zusammen.

Dreckiges Crossrad, Biken im Herbst

Ja, die Welt ist so schlecht geworden. So mies und trüb... Aber es gibt immer etwas, was uns aufrecht hält.. (Der Kenner der Toten Hosen weiß, dass es jetzt eigentlich weitergeht mit: „Es ist ein Opel, ein Opel-Kadett...“)

Lichtblicke 1
Der Besten geht es wieder (fast) gut.

Lichtblicke 2
Die Spinning-Runden sind (was man so hört...) wieder ein Hammer.

Lichtblicke 3
Das Trainingslager Mallorca 2013 ist gebucht. Übrigens: Als ich neulich mit Gedanken an die Arbeit wach lag, habe ich mich an die Malle-Tage 2012 gedacht. Da habe ich dann sehr schön geträumt. Weitere Ideen für die Saison 2013... Rhön-Marathon? Ich weiß ja nicht. Velo-Challenge (Matze, ich brauche einen Sponsor!!), 24-Stunden-Marathon in Nortorf, im 2-er Team (wer kommt mit), Jedermann-Rennen in London......

Lichtblicke 4
Die Dienstags-Crosser-Beleuchtungs-Fahrten rollen wieder. Kanal-Runde: Man sollte Jörg H. nicht vorne fahren lassen. Der findet die Tour so langweilig, dass er sie möglichst schnell hinter sich bringen will. Entsprechend hoch ist das Tempo...

Lichtblicke 5
Erste Samstag 11.00 Uhr-Runde gestartet. 6 RadländerInnen auf Tour. Fritz ist natürlich wie immer komplett außer Form, will aber unbedingt noch den Kammweg hochfahren. Und kommt selbstverständlich als Erster oben an. Bei 0-Grad ist die Abfahrt dann eine eiskalte Sache. Aber: Schööööön war es ….. Ich habe da übrigens noch eine ganz feine Tour ausgeknobelt. Nur ein paar Wellen drin, und ganz viel Abseits der bekannten Routen.

Lichtblicke 6
Nur noch drei Wochen, bis die Tage wieder länger werden... Der Umbau der Radland-Werkstatt ist (fast) beendet – sehr sehr schön ist es geworden!! Die Weihnachtsbeleuchtung erfreut das Auge und die Seele, Vorfreude auf Advents- und Weihnachtszeit.

Für Euch (von „Rauschenberger“)
Ich beschwer mich oft, viel zu häufig ohne Grund,
und vergess die Dinge, die wirklich wichtig sind.
Ich werd' gehalten, und bekomme vieles hin,
es ist gut zu wissen, das ich unter Freunden bin.

Und für meine Beste (vom „Boss“)
Ain't no one can break it
Ain`t no one can steel it
Ain't no one can fake it
You just know it, when you feel it

Baby you' ve got it
Baby you've got ist,
Come on and give it to me

So liebe Leute, dass war es dann von mir 2012. Will natürlich nicht ausschließen, dass mir noch die eine oder andere schnelle Idee kommt, aber auf alle Fälle vorsorglich: Euch allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Wir sehen uns!!

Kette rechts (momentan eher links...)

Euer Harti

 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Die Kommentarfunktion ist vorübergehend deaktiviert.

Powered by CMSimpleRealBlog

Radland Gehrden Froschkönig Rohde Fensterbau

Impressum & Datenschutz | Login